Wer fährt RaxSki

Wer fährt (bereits) mit unseren RaxSki?

Wer fährt bereits RaxSki

  • Die auf den Pisten carven
    Ihr fühlt euch mit dem RaxSki gleich drehfreudiger, sicherer und stabiler. Weil „Phoenix“ auch noch dort carvt, wo andere schon hilflos seitlich ausrutschen und die harte Piste nur noch mit den Ski-Kanten hobeln. Ja ja, der „Phoenix“ schneidet eine sichtbare Spur sogar auf Eis. Viele von euch wagen bald den ersten Sprung über den Pistenrand ins freie Gelände. Alte Träume werden mit RaxSki wahr.
  • Freerider und Tiefschneefahrer
    Dieser Ski bringt euch eine sichere Leistungs-Steigerung, wie er es auch uns gebracht hat. Kein „Jump Turn“ mehr notwendig, um jeder Fichte im steilen Wald auszuweichen. Nur Gleichgewicht halten und die Natur um sich beobachten. Kein „Ski Entlasten/Umspringen/Landen“, gar nichts. RaxSki fährt wie auf Schienen. Schließlich haben wir den Ski für uns selbst erfunden und weiterentwickelt. Und wir gehören zu euch.
  • Ski-Anfänger in jedem Alter
    Der kurze, leichte Ski dreht auf einmal von allein. Keine Sprungauslösung und sonstige komische Bewegungen notwendig. Nur einfach sich in die Kurve lehnen und die Dinger drehen auch wirklich, ohne Widerspruch. Und wenn es einem Angst und Bange wird vor lauter Geschwindigkeit, kann sich auf RaxSki vor dem drohenden Zusammenstoß nur zurücklehnen. Die Heck-Finnen schneiden gleich ein und bremsen…Alles gerettet!

Wer fährt bereits RaxSki

  • Kinder und Jugendliche
    Ihr wisst noch nicht, wie sich ein „braver“ Skifahrer zu verhalten hat. Daher entdeckt ihr sehr schnell, dass ihr mit dem neuen Gerät gewagte Bögen um eure schockierten Eltern bzw. den älteren Bruder drehen könnt.
  • Snowboarder, besonders die Besten
    Ihr würdet nie auf einen normalen Ski umsteigen, aber der RaxSki ist wie einst das Snowboard ein Aufstand gegen den normierten Skilauf
  • Tourengeher
    Mit dem RaxSki müsst ihr euch nicht mehr so fürchterlich quälen, wenn ihr wieder einmal auf weichem Schnee oder durch eine enge Rinne abfahrt.
  • Die Bergrettung
    Der RaxSki ist DAS Arbeitstier unter allen Skiern. Gehorcht aufs Wort, fährt über Büsche, durch dichte Wälder, enge Schluchten, über Rasen. Bergretter und Skialpinisten brauchen für RaxSki keine Skischuhe, nur steigeisenfeste Bergschuhe.
  • Firngleiter-, Snowbladefahrer und sonstige Kurzskifahrer
    Euch müssen wir nichts erklären, RaxSki sind die high-tech Weiterentwicklung eurer Geräte.
  • Telemarker und Monoskier
    Wir wissen, ihr wartet auf den ersten TeleRax und MonoRax.
  • Autofahrer
    Der RaxSki beansprucht fast keinen Platz in eurem Heiligtum.
  • Ehefrauen und Freundinnen von Skiexperten
    Mit dem RaxSki könnt ihr auf einmal mit euren Männern mithalten! Und ihr kommt unten ausgeruht an.
  • Die Skiexperten selbst
    Es ist aber ein mühsames Unterfangen! Nur die Aufgeschlossenen sind neugierig auf RaxSki. Und das sind die Besten. Die meisten Experten werden, so lange es geht, den RaxSki ablehnen. Denn ein jeder von ihnen hat schon jahrzehntelange Erfahrung und das beste Material. Es darf einfach nichts Besseres kommen! Und wenn schon, dann millimeterweise. Und sicher nicht in Gestalt dieser frechen kleinen RaxSki.